Soziologie praxisorientiert oder sogar dual studieren

Neuer Bachelor Studiengang Wirtschafts- und Organisationssoziologie startet zum Wintersemester 2021 an der Hochschule Hof.

Der Soziologiestudiengang WOS (Wirtschafts- und Organisationssoziologie) ist der erste an einer HAW und zielt primär auf die Vermittlung von praktischen und berufsorientieren Kompetenzen. Neben den fachspezifischen theoretischen und methodischen Kenntnissen werden verstärkt praktische und an späteren Tätigkeiten orientiere persönliche Kompetenzen wie z.B. Moderationstechniken, Konfliktmanagement, interkulturelle Kommunikation und Verhandlungsführung vermittelt.

Die Vertiefungsbereiche orientieren sich an späteren beruflichen Feldern und nicht ausschließlich an einer späteren Tätigkeit in der Wissenschaft. Vertiefungsbereiche sind z.B. Nachhaltigkeit, soziale Innovationen, Projektmanagement, Gemeinwohlökonomie, Qualitätsmanagement und Networking.

WOS ist der erste deutschsprachige Studiengang, den man regulär, aber auch dual studieren kann. Das heißt in Verbindung mit einem Unternehmen und einer parallel laufenden kaufmännischen Ausbildung. Oder vom ersten Semester an in Kooperation mit einem Unternehmen / Organisation als „Studium mit vertiefter beruflichen Praxis“.

Anschließen kann an der Hochschule noch ein Master in den Studiengängen Personal und Arbeit, Projektmanagement oder Marketing absolviert werden.

Weitere Informationen zum Studium finden Sie hier: https://www.hof-university.de/studieninteressierte/studienangebot/wirtschafts-und-organisationssoziologie-ba.html

Teile gerne diesen Beitrag:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.